Mittelstufe

Information über den Differenzierungsbereich in den Klassenstufen 8 und 9

Gemäß der Regelung des Wahlpflichtunterrichts wählen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 für die Jahrgangsstufen 8 und 9, also für zwei Schuljahre, einen Kurs.
Mit der Einführung dieses Wahlpflichtbereiches soll den Schülerinnen und Schülern in Vorbereitung auf die Oberstufe das „Ausprobieren“ einer Schwerpunktsetzung ermöglicht werden, die ihren Neigungen und Interessen entspricht.
Für die sprachlich begabten Schülerinnen und Schüler wird damit das Angebot der dritten Fremdsprache attraktiv, für die anderen werden Schwerpunktsetzungen im naturwissen-schaftlichen oder im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich angeboten.

Die dritte Fremdsprache Spanisch wird in drei Wochenstunden unterrichtet.

Alle anderen Fächer des Differenzierungsbereiches werden in zwei Wochenstunden unterrichtet. Fächerübergreifende Zusammenhänge oder die Verbindung von Experiment und Anwendung geben diesen Kursen eine besondere methodische Ausrichtung.

Im Laufe des Schuljahres werden vier Klassenarbeiten von ein- bis zweistündiger Dauer geschrieben. Einmal pro Schuljahr kann eine Arbeit durch eine andere, in der Regel schriftliche Form der Leistungsüberprüfung ersetzt werden, z.B. durch eine Hausarbeit oder durch ein Projekt.
Die „sonstige Mitarbeit“ wird wie in den anderen schriftlichen Fächern berücksichtigt (siehe Leistungskonzept des ASG auf der Homepage).
Der Kurs des Differenzierungsbereiches hat die gleiche Versetzungswirksamkeit wie ein Nebenfach (obwohl Arbeiten geschrieben werden).

Folgende Kurse werden am ASG für das kommende Schuljahr angeboten:
1)    dreistündig –  Spanisch
2)    zweistündig – Informatik
3)    zweistündig – Naturwissenschaften
4)    zweistündig – Technik
5)    zweistündig – Erdkunde / Geschichte
6)    zweistündig – Politik / Wirtschaft

Die Schülerinnen und Schüler wählen einen Kurs (Erstwunsch) und einen Ersatzkurs (Zweitwunsch).
Die Einrichtung eines Kurses ist abhängig von der Teilnehmerzahl, der Raumsituation und der Lehrerversorgung. So wird beispielsweise ein Kurs mit wenigen Interessenten nicht stattfinden können, und ein zu starker Kurs kann nicht immer in zwei Kurse aufgeteilt werden. Im Falle von Unterbelegungen oder Überbelegungen von Kursen wird zunächst auf den Zweitwunsch zurückgegriffen.
Alle Klassen werden nach Wiederbeginn des Unterrichts über die  Ergebnisse der Wahlen informiert. Falls Umwahlen erforderlich sind, nehmen Frau Meisel oder Herr Gödde Rücksprache mit den betroffenen Schülerinnen und Schülern bzw. deren Eltern.

Informationen zu den einzelnen Kursen finden Sie unten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen und Euch  gerne zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns per Mail an wp2-wahl@asg-castrop-rauxel.de ggf. Ihre Fragen oder Ihren Gesprächswunsch und unbedingt Ihre Wahlentscheidung mit. Übermitteln Sie uns dazu die folgenden Daten Ihres Kindes bis spätestens zum 08.05.2020:

Name:
Vorname:
Klasse:
Erstwunsch:
Zweitwunsch:


Den Wahlzettel, den Sie unten zum Downloaden finden, soll Ihr Kind mit Wiedereinsetzen des Schulbetriebs ausgefüllt und unterschrieben bei seiner  Klassenleitung abgeben.



Weitere Informationen


Download des Wahlzettels


Vorstellung der Fächer:

- Spanisch

- Erdkunde/Geschichte

- PoWi

- Informatik

- Naturwisschenschaften

- Technik