Schwarzes Brett

Termine

Info neue Jgst. 5
Die für den 08.06.2020 geplante Informations-veranstaltung für die neue Jgst. 5 muss leider entfallen. Die Informationen gehen den Eltern auf anderem Wege zu.

Begrüßung neue 5er:
10.08.2020
18 Uhr
große Aula
Wir hoffen, die Veranstaltung zu dem angedachten Termin durchführen zu können.

Schüler-Betriebspraktikum der Jgst. EF:

Das für die Jgst. EF in der Zeit von 15.06.2020 bis 25.06.2020 geplante Praktikum entfällt in diesem Schuljahr

Berufsfeld-Erkundungstage der Jgst. 8:

Die Berufsfelder-kundungstage der Jgst. 8 vom 16.06.2020 bis 18.06.2020 entfallen in diesem Schuljahr

Die iV-Klasse besucht den neuen Schulleiter


... Natürlich wollte man auch wissen, wie es dem neuen Schulleiter, der die Fächer Geschichte und Deutsch unterrichtet, am ASG bisher gefalle. Sehr gut, so die Antwort Herrn Höcks. Zu Beginn habe ihn die Größe der Schule beeindruckt. Das konnten die Schülerinnen und Schüler sehr gut nachempfinden - mussten auch sie vor noch nicht allzu langer Zeit erst einmal die einzelnen Räume suchen. Herr Höck freute sich vor allem über die vielen netten Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen an dieser Schule. Ja, hier seien wirklich alle nett, stimmte die Klasse zu.
 
Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass Herr Höck in Herne zu Hause ist und sich gerne in seinem Garten betätigt, wobei seine Frau mehr Ahnung von der Gartenarbeit habe als er. Draußen halte er sich gerne auf, sei es mit dem Fahrrad oder bei einem Spaziergang.
Ein interessantes Hobby, dem Herr Höck gerne zuschaue, sei das Rudern, und welches sein Sohn ausübe. Hierzu reise man auch in entferntere Städte. Da staunten die iV-Kinder nicht schlecht. Wow, der Sohn müsse dann ja richtig gut sein, so ein Kommentar nach dem Interview. So wie auch viele Schülerinnen und Schüler hört Herr Höck gerne Musik. Auch liest er gerne in seiner Freizeit.
 
Die Schülerinnen und Schüler interessierte auch, wie denn so die eigene Schulzeit Herrn Höcks gewesen sei. Und mit seiner Antwort sagte Herr Höck wohl das, was viele von uns bestätigen können: "Es gab gute und nicht so gute Tage." Vor allem die Oberstufe habe ihm Spaß gemacht. Als die Schule jedoch vorbei war, sei er nicht wirklich traurig darüber gewesen.
 
Da in der internationalen Vorbereitungsklasse viele Sprachen gesprochen werden, wollte man natürlich auch wissen, welche Sprachen der neue Schulleiter spreche. Deutsch und ein wenig Englisch, lautete die Antwort. In der Schule habe Herr Höck Russisch, Latein, Altgriechisch und Hebräisch gelernt. Wow. Das seien aber viele Sprachen, dachte die Klasse.
Gerne würde Herr Höck Französisch sprechen können, reise er doch gerne nach Frankreich in den Urlaub. Derzeit reiche es nur, um ein Croissant zu bestellen. Immerhin.
 
Auch die iV-Kinder stellten sich mit ihren Interessen und Wünschen vor. Und man kam in ein nettes Gespräch, was nicht nur schulische Themen zum Inhalt hatte. Und ganz nebenbei wurde auch noch Deutsch dabei geübt.
 
Wir wünschen Ihnen, lieber Herr Höck, mit vielen netten Schülerinnen und Schülern, sowie netten Eltern und Lehrerinnen und Lehrern mehr gute Tage als nicht so gute Tage am ASG!
 
Ihre internationale Vorbereitungsklasse mit Frau Izaber

[zurück]