Streitschlichtung

Die Streitschlichtung am ASG stellt sich vor:



Unsere Streitschlichter

Wie alles begann...
Die Streitschlichtung gibt es an unserer Schule seit dem Schuljahr 2008/2009. Zu Beginn gab es viel zu organisieren: Raumgestaltung, Informieren aller am Schulleben Beteiligter, Werbemaßnahmen usw. Mittlerweile ist die Streitschlichtung zu einem wichtigen Bestandteil der Schule geworden. Viele Schülerinnen und Schüler haben seit jeher die Hilfe der Mediatorinnen und Mediatoren in Anspruch genommen und auch die Ausbildung durchliefen in jedem Schuljahr viele sehr engagierte Schülerinnen und Schüler.

Unsere Arbeit
Jedes Schuljahr werden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 zu sogenannten Mediatoren („Mittlern“) ausgebildet. Sie lernen z.B. auf Signale des Körpers zu achten, sich in andere hineinzufühlen und ein Schlichtungsgespräch zu führen. Die Ausbildung beginnt im Herbst und endet etwa im Juni/Juli des darauffolgenden Jahres. Nach dieser Ausbildung (also ab der Klasse 9) beginnen die Mediatorinnen und Mediatoren dann mit ihrer Arbeit. Sie stehen in den Pausenzeiten und ggf. auch darüber hinaus zur Verfügung. Die Streitschlichterinnen und Streitschlichter treffen sich außerdem alle zwei Wochen. Es geht hier in erster Linie um die Möglichkeit sich auszutauschen, aber auch Aktionen zu planen (z.B. Waffelverkauf in der Pause) oder andere außerunterrichtliche Ereignisse mitzugestalten (z.B. Tag der offenen Tür, Schulfest, ...).



Grundsätze
Besonders wichtig ist es, dass die Mediatoren nicht den Konflikt für die Streitenden lösen, sondern ihnen so helfen, dass sie selbst zu einer Lösung gelangen. Die Streitschlichter verhalten sich den Streitenden gegenüber neutral und unvoreingenommen und über die Inhalte des Gesprächs bewahren sie stets Stillschweigen.

Vorteile
Wenn ein Streit zwischen Schülerinnen und Schüler durch Schülerinnen und Schüler beigelegt werden kann, ist es immer eine „win-win“ Situation: Die Streitenden haben ihren Konflikt beendet und die Mediatoren viel gelernt.

Kontakt
Schlichterzeiten: Montag - Freitag 1. und 2. große Pause und nach Absprache
Regelmäßige Treffen der Mediatorinnen und Mediatoren: Dienstag, 16:15 Uhr
Raum: 308
Ansprechpartner: Frau Weber


Schlichterraum