Schwarzes Brett
Keine Artikel gefunden.

Kuchenverkauf für einen guten Zweck

06.06.18 - Am 28.05.2018 verkaufte der evangelische Religionskurs der Klassen 9 von Frau Fritz in der zweiten großen Pause Waffeln, sowie eine Vielfalt verschiedener Kuchensorten im Foyer.
Die dabei eingenommenen fast 60 Euro werden an das Lukas-Hospiz in Herne gespendet, welches der Religionskurs am 30.04.2018 zur Themenreihe „Sterben, Tod und Auferstehung“ besuchte. [mehr...]

Zweifacher Regierungsbezirksmeister im Judo

8.05.18 - Zum ersten Mal nahmen Mannschaften aus Castrop-Rauxel an den Schulsportmeisterschaften des Regierungsbezirks Münster teil und das auch noch sehr erfolgreich.
Die Kämpfer des Adalbert-Stifer-Gymnasiums, die hauptsächlich Mitglieder des Judoka Rauxel und Castroper TV sind, erkämpften sich in der Wettkampfklasse II der Jungen (Jahrgänge 2001-2004) und der WKK III der Mädchen (Jahrgänge 2003-2006) jeweils den ersten Platz. [mehr...]

Anfassen erwünscht! Der Ausflug zur Phänomenta in Lüdenscheid - ein voller Erfolg

Am Montag, dem 09.04.2018, machte sich die Klasse 5b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Künneke und ihrem Physiklehrer Herrn Graw auf den Weg zur Phänomenta nach Lüdenscheid. [mehr...]



Schneesportfortbildung im Zillertal

Ostern 2018 - In der ersten Woche der Osterferien erwarben gleich fünf Lehrerinnen und Lehrer des ASG die Qualifikation zur Leitung von Schulskikursen bzw. frischten ihre Kenntnisse auf.
Dabei musste nicht nur skifahrtechnisches Können unter Beweis gestellt werden, auch schneesportliches Wissen aus verschiedenen Bereichen wie Lawinenkunde oder Erste Hilfe wurde vom Skiteam der Bezirksregierung Arnsberg vermittelt und in einer Abschlussklausur abgefragt.
(von links nach rechts: Herr Lieske, Frau Michalsky, Herr Becker, Herr Baran, Frau Schmidt)
 





Jahrestagung der Gesellschaft für Humangenetik in Münster


14.03.2018 - Der Biologie Leistungskurs der Q2 von Frau Freundt nahm an der Schülerveranstaltung der Gesellschaft für Humangenetik in Münster teil. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Wohin Gen wir? Wie Humangenetik unseren Alltag beeinflusst". Die verschiedenen Vorträge handelten unter anderem von Kinderwunsch, erblichen Tumorerkrankungen, Zytogenetik und neuen Technologien in der Humangenetik. So konnten die Schüler einen Einblick in den aktuellen Stand der Forschung gewinnen.


Diercke-Wissen: Jannes Nowak ist der Schulsieger 2018


Jannes Nowak heißt der neue Schulsieger bei dem Erdkundewettbewerb Diercke-Wissen. Er setzte sich in der zweiten Runde gegen alle Klassensieger aus den Jahrgangsstufen 7 – EF durch.
Der Achtklässler wird nun in der kommenden Woche an der 3. Runde teilnehmen, in welcher der Landessieger ermittelt wird.
Jannes siegte vor dem Titelverteidiger Mandah Boldbaatar, ebenfalls Jahrgangsstufe 8. Dritte wurde Nicole Baum aus der 9. Klasse, knapp vor Luise Schrammen aus der EF. Auf Platz fünf landete Jonas Stratmann aus der Jahrgangsstufe 8 vor dem Siebtklässer Jonas Dreier.
(Quelle Abb.: https://c.wgr.de/i/teaser/895x/Diercke_WISSEN_kopf.jpg.jpg 21.03.2018)




500 Euro für ASG-Schülergruppe beim VDE-Technikpreis

12.03.2018 - Eine Gruppe aus einer Schülerin und vier Schülern ist wieder in die Endrunde des VDE-Technikpreises gekommen. Chuen Yuen Chien, Ole Fornalczyk, Linda Herwald, Mathis Reschke und Bastian Schuchardt, alle aus der Klasse 10/EF haben sich mit ihrem Projekt Schach 3.0 für die Endrunde des VDE-Technikpreises qualifiziert.
Damit hat die Gruppe im 'Haus der Technik' in Essen einen Scheck über 500 Euro als Startgeld erhalten.Mit diesem Geld will die Gruppe einen Schachroboter bauen, der selbstständig die Figuren setzen kann. Neben bastlerischen Geschick sind dabei gute Kenntnisse der Programmierung, der Elektronik und der Mechanik notwendig.
Bereits zum dritten Mal in Folge konnten sich Schülergruppen des ASG bei diesem Wettbewerb qualifizieren. Die Gruppen werden dabei von Herrn Drüppel und Herrn Baran unterstützt.

 

ASG Mädchen werden Zweite bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen

06. März 2018 - Nur einer Mannschaft mussten sich unsere Mädchen am Ende geschlagen geben. Mit einer ausgezeichneten Gesamtzeit von 13:03 Minuten blieb das ASG nur 12 Sekunden hinter der Siegermannschaft vom Hittorf-Gymnasium aus Recklinghausen. Unsere Schulmannschaft der Wettkampfklasse III besteht aus neun Schülerinnen der Jahrgänge 2003 bis 2006, die in den Einzeldisziplinen Brust, Rücken und Freistil (je 50 m) sowie in der 8 x 50 m-Lagenstaffel und der 8 x 50 m-Freistilstaffel gegen sieben andere Schulen des Kreises im Castroper-Hallenbad antraten. Ganz nebenbei erkämpften sich unsere Mädchen, die von Sportlehrer Helmut Rüßmann betreut werden, den Titel des Stadtmeisters, da das Ernst-Barlach-Gymnasium mit einem deutlichen Vorsprung von 2 Minuten geschlagen wurde.
 


Ein Ausflug zu den Sternen...

Am 08. März 2018 machte der Diff-Kurs Erdkunde/Geschichte eine Exkursion mit dem Referendar Herrn Czepull und dem Kursleiter Herrn Graw in das Zeiss Planetarium nach Bochum. Hier schauten sich alle begeistert die gut eine Stunde dauernde Veranstaltung „Faszinierendes Weltall“ an. In der Animation ging es sowohl um die Planeten und ausgewählte Monde unseres Sonnensystems, als auch um Blicke in ferne Galaxien.
Insgesamt entfernten wir uns auf dieser „Reise“ um mehrere hundert Millionen Lichtjahre von unserer Erde. Alle Schülerinnen und Schüler waren sich am Ende einig, dass dies eine schöne Abwechslung zum Schulalltag ist, und den Unterricht gelungen ergänzt.    Graw

Sparkassenstiftung fördert das Fach Technik am ASG

27.02.2018 - Sowohl die Fachschaft Technik als auch die Schülerinnen und Schüler des Adalbert-Stifter-Gymnasiums (ASG) dürfen sich nun über sechs Experimentierkoffer zum Thema "Photovoltaik" freuen, die einen Gesamtwert von über 7.000 Euro besitzen. Die Sparkassenstiftung übernahm hierbei mit insgesamt 4.000 Euro den größten Teil dieser Kosten. An der feierlichen Übergabe nahmen Herr Dirk van Buer (Sparkassenstiftung), Herr Martin Zill (Sparkasse Castrop-Rauxel), Herr Theo Albers (Schulleiter), Herr Hans-Detmar Pelz (stellv. Schulleiter) und der Grundkurs Technik (Q1) zusammen mit der Fachschaft Technik teil. Die Schülerinnen und Schüler können nun durch zahlreiche Experimente selbst herausfinden, wann eine Solarzelle die größtmögliche Energie liefert, wie man mehrere Solarzellen zu einem großen Solarpanel verschaltet oder was der Maximum Power Point (MPP) ist. Durch das experimentelle Arbeiten wird das Fach Technik (noch) spannender und vermittelt einen guten Einblick in die Denk- und Arbeitsweise der Ingenieurwissenschaften.  

« zurück [ 1 2 3 4 ... 7 8 ] weiter »