Schwarzes Brett

21.01.-24.01.20

Chorfahrt

31.01.20, nach der 3. Std.

Zeugnisausgabe

06.02.-14.02.20

Skifahrt

17.02.-21.02.20

Anmeldung der neuen Fünftklässler

24.02.20

Rosenmontag
(bew. Ferientag)

25.02.20

beweglicher Ferientag

26.02.20

Pädagogischer Tag
(unterrichtsfrei)

Weihnachtskonzert am Adalbert-Stifter-Gymnasium

Fotos: H.-J. Vette

In viele glückliche und zufriedene Gesichter konnte man am Ende des Weihnachtskonzertes des Adalbert-Stifter-Gymnasiums blicken. Rund zwei Stunden weihnachtliche Musik aller musikalischen Richtungen und Stile gab es unter dem Motto "Feliz Navidad" am 12.12.19 vor mehr als 300 Zuhörern zu hören.

Den Auftakt des Abends, der von Jana Fröhlich und Justus Michele moderiert wurde, bildete das von Musiklehrer Michael Schembecker geleitete Schulorchester, das einerseits barocke Orchestermusik andererseits aber auch weihnachtlich beschwingte Musik wie "A Caravan of kings" mitreißend darbot.

Bevor der Schulchor seinen großen Auftritt hatte, begeisterten als Solisten Marius Blase an der Gitarre und Johann Walkenhorst und Pierre Funke, die den 5. Ungarischen Tanz von Johannes Brahms für Klavier zu vier Händen spielten.



Der von Patricia Marczok geleitete Schulchor hatte neben weihnachtlichen Medleys wie "On with the Snow" auch Aktuelles im Gepäck: "A million dreams" aus The Greatest Showman, einer der musikalischen Höhepunkte des Abends. Als Solisten überzeugten Annemieke Heyden, Laurin Krahn, Tristan Türk, Lina Krahn und Jana Hertling.



"Feliz Navidad" hieß nach der Pause mit der Big Band des Adalbert-Stifter-Gymnasiums, von Michael Schembecker geleitet, mit einem schwungvollen Mix aus rockigen und weihnachtlichen Stücken. Die beiden Band-Mitglieder Simon Stachowiak und Bastian Eurich hatten dabei den Rolf Zuckowski-Hit "In der Weihnachtsbäckerei" für die Band eigens neu arrangiert.



Zum Schluss betraten schließlich 100 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis 7 die Bühne, um nochmals weihnachtlichen Flair entstehen zu lassen. Geleitet von Finn-Ole Steffen sang der Unterstufenchor vor begeistertem Publikum gern gehörte Weihnachtslieder wie "My only wish", "Somewhere in my memory" oder "I’ll be home".

Auch bei diesem Konzert wurden die Musik-AG wieder von Lehrerinnen und Lehrern und ehemaligen Schülerinnen und Schülern des ASG unterstützt. Am Ende würdigte der neue  Schulleiter Joachim Höck das gelungene und begeisternde Konzert und bedankte sich bei allen Mitwirkenden.

Michael Schembecker