Exkursion der Französischkurse der Jahrgangsstufe 7 nach Aachen am 18. Juli 2015

"Am 18.8.2015 fuhren wir, die Schüler des 7. Jahrgangs, die den Französischkurs haben, nach Aachen. Wir hatten in mehreren Gruppen eine Führung durch Aachen, wodurch wir erfahren konnten, wie Karl der Große in Aachen lebte. Am Anfang der Führung durften wir von den Thermalquellen trinken, aber dies trauten sich nur wenige, weil es streng roch. Die, die das Wasser probierten, sagten, es schmeckte nach verfaulten Eiern. An manchen Bäckereien holte die Führerin Printen (Aachener Lebkuchen) für uns, damit wir von denen probieren konnten. Am Dom konnten wir uns umschauen und Fotos machen. Uns wurde auch eine Geschichte von dem 'Sponsor' des Domes erzählt. Danach fuhren wir in den Kennedy-Park, damit wir uns noch etwas bewegen konnten. Anschließend fuhren wir nach Castrop-Rauxel zurück."

Konrad Krieger und Kishajiram Kumararuban, 7a

zurück

zurück...