Sommerkonzert 2014

Traditionell zum Ende des Schuljahres fand in der vergangenen Woche das Sommerkonzert statt. Mit dabei waren das Schulorchester, der Schulchor und die Big Band unter der Leitung von Michael Schembecker und der Unterstufenchor, geleitet von Finn-Ole Steffen. Einen besonderen Auftritt hatte auch Abiturient Liam Ehm, der eine eigene Komposition am Klavier präsentierte, begleitet von einem Playback.
Über 100 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums haben an diesem Abend das Publikum begeistert.
Das Schulorchester zeigte mit einer sehr guten Besetzung bei den Streichern sein Können.
Der Unterstufenchor begeisterte mit aktuellen Charts und afrikanischen Liedern mit Bodypercussion. Unterstützt wurde der Auftritt des U-Chors vom ehemaligen Referendar Andreas Leymann am Klavier und der Referendarin Desiree Meise an der Gitarre, sowie Mitgliedern der Big Band und des Orchesters am Klavier, E-Gitarre und Cajon.
Der Schulchor, mit einer ausgezeichneten Besetzung im Sopran, sang ein ABBA-Medley. Hier zeigten mehrere souveräne Solistinnen ihr Können.
Zum Abschluss spielte die Big Band, die viele neue Nachwuchsmusiker vorzuweisen hat und einen sehr ausgewogenen Klang vorwies. Insbesondere auch das Posaunenspiel des Neuzugangs Justus aus der fünten Klasse bereicherte die swingenden Klänge.
Das Publikum bedankte sich bei allen Mitwirkenden mit langanhaltendem Applaus.
P. Marczok

Quelle: Ruhrnachrichten, 14.06.14