Chorfahrt 2014

Wir sind mit mehr als 100 Kindern in die Jungendherberge nach Horn Bad-Meinberg gefahren. Als wir mit zwei Bussen angekommen sind, haben wir erst einmal die Zimmer aufgeteilt. Danach wurden wir so langsam hungrig und es gab Mittagessen. Nun haben wir uns ausgeruht und am nächsten Tag hieß es, wir gehen wandern. Wanderschuhe an und los. Durch den Teutoburger Wald bis zu den Externsteinen. Es war sehr schön. Wir durften sogar auf die Steine klettern.

Dann haben wir noch Abendbrot gegessen und danach durften wir auf unsere Zimmer gehen. 


Am nächsten Tag sind manche von uns in die Stadt gelaufen. Nun kam der bunte Abend. Es war sehr lustig. Wir haben sehr viel gelacht. Jeder hat etwas Komisches vorgeführt. Ach ja, noch etwas: Natürlich haben wir noch gesungen, musiziert und anderen Musikern zugehört. Wir hatten richtig tolle Musiker unter uns. Am nächsten Tag hieß es dann: Koffer packen und ab nach Hause. Zum Glück hat niemand etwas vergessen. So sind ein paar wunderschöne Tage ruckzuck vergangen.


Carolin Albring (5a)


Dieses Jahr war die "Musikwoche"in der Jugendherberge Horn-Bad Meinberg. Vom 11.-14. Februar sind über 110 Kinder mitgefahren. Als Lehrpersonen sind Frau Künneke, Herr Schembecker, Herr Leymann und Herr Steffen mitgefahren. Frau Hausmann konnte leider nicht dabei sein. Es hat nicht nur der Unterstufenchor daran teilgenommen. Nein, es haben auch die Bigband, der Oberstufenchor und das Orchester daran teil genommen. Wir sind mit zwei Bussen von der Schillerstraße aus abgefahren. Die Fahrt dauerte ca. zwei Stunden. Als wir in der Jugendherberge angekommen sind, setzten wir uns erst alle in den Speisesaal. Als nächstes wurden die Zimmer verteilt. Alle Zimmer wurden besetzt. Wir suchten unsere Zimmer, jedes Zimmer hatte eine Nummer. Als alle auf ihren Zimmern waren, mussten die Betten bezogen werden. Jeder bezog sein eigenes Bett. Wir hatten dann Zeit, um die Jugendherberge etwas unter die Lupe zu nehmen. 


Am ersten Tag wurde noch nicht so viel geprobt, wie an den anderen. Am zweiten Tag (Mittwoch) haben wir einen Ausflug gemacht und zwar zu den Externsteinen. Es waren riesengroße Felsen. Zu ihnen liefen wir ca. zwanzig Minuten. Am Donnerstagabend war der "Bunte Abend". Es gab eine Vorstellung mit vielen Programmpunkten. Die ganze Woche über gab es einen Wettbewerb: "Wer hat das ordentlichste Zimmer?". Am "Bunten Abend" wurden die Sieger verkündet: Es war Zimmer 22. 


Am letzten Tag (Freitag) packten alle nach dem Frühstück ihre Koffer und es ging auf die Heimreise. Gegen Mittag kamen alle wieder glücklich in Castrop-Rauxel an. 


Lena Eggert (5b)

zurück